Immer auf Reisen

Dinkelsbühl - Sehenswürdigkeiten und Tipps

Dinkelsbühl – Sehenswürdigkeiten und Tipps für die mittelalterliche Stadt

by Kathleen

Glaubt Ihr an Liebe auf den ersten Blick? Ich kann nicht zählen, wie oft ich auf der Autobahn an dem Schild mit der Ausfahrt Dinkelsbühl vorbeigefahren bin. Auf dem Weg zum ReisebloggerBarcamp in Forchheim habe ich meine Chance genutzt und dieser Stadt einen Besuch abgestattet. Und ich war sofort in diese wunderschöne Stadt in Franken verliebt.

Hier fühlt man sich wie in ein Märchen oder eine Filmkulisse versetzt, so gut ist das Gesamtkonzept von Dinkelsbühl. Und nun gibt es hier meine besten Tipps und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Dinkelsbühl auf einen Blick.

Dinkelsbühl Inhalt

Was gibt es hier zu entdecken?

Wie komme ich nach Dinkelsbühl?

Dinkelsbühl liegt direkt an der A7 und in der Nähe der A6 und ist dadurch mit dem Auto sehr gut erreichbar. Ich gebe nur selten eine Empfehlung für einen Parkplatz, aber hier mache ich eine Ausnahme. Der Parkplatz P2 Stadtmühle liegt nicht nur direkt an der Altstadt, er ist auch noch kostenlos und er gibt eine kostenfreie saubere Toilette am Parkplatz. Was will man als Autofahrer mehr?

Leider verfügt Dinkelsbühl nicht über einen eigenen Bahnhof. Wenn Ihr mit der Bahn* anreist, müsst Ihr den Bus von Crailsheim, Nördlingen oder Dombühl aus nehmen.

Wie komme ich nach Dinkelsbühl
Wie komme ich nach Dinkelsbühl

Dinkelsbühl - Die schönste Altstadt in Deutschland?

Warum es heißt, in Dinkelsbühl befindet sich die schönste Altstadt Deutschlands, kann ich jetzt absolut verstehen. Hier stimmt einfach alles, das Gesamtkonzept ist fast perfekt abgestimmt. Leider nur fast, denn obwohl die Altstadt verkehrsberuhigt ist, gibt es hier trotzdem noch viel Durchgangsverkehr und man hat fast überall die nervigen Autos. Das schmälert leider den Genuss etwas.

Ansonsten ist die Altstadt allerdings absolut perfekt. Die bunten alten Gebäude, dazwischen wunderschöne Fachwerkhäuser, das urige Kopfsteinpflaster und die alte Stadtmauer – alles ist sehr gut aufeinander abgestimmt und lässt einen in vergangene Zeiten reisen. Was ich besonders toll fand ist, dass alles in alter deutscher Schrift ausgewiesen ist, egal ob es sich um ein altes oder ein modernes Geschäft handelt. Die Schrift wird konsequent durchgezogen und erhält so das Bild der mittelalterlichen Stadt. Ein kleiner Trick mit einem großen Effekt.

Moderne Gebäude oder andere Bausünden sucht Ihr in der Altstadt von Dinkelsbühl übrigens vergebens. Auch Werbeschilder gibt es hier nicht zu finden. Alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Selbst die Dekorationen der Vorgärten passen sich in das Gesamtkonzept ein. Einfach nur – die schönste Altstadt Deutschlands.

Die schönste Altstadt Deutschlands in Dinkelsbühl
Die schönste Altstadt Deutschlands in Dinkelsbühl
Die schönste Altstadt Deutschlands in Dinkelsbühl
Dinkelsbühl - Sehenswürdigkeiten und Tipps
Die schönste Altstadt Deutschlands in Dinkelsbühl

Ein Spaziergang entlang der Stadtmauer

Wenn Ihr in Dinkelsbühl unterwegs seid, dann empfehle ich Euch auf jeden Fall einen Spaziergang entlang der Stadtmauer. Dies könnt Ihr hier entweder an der Außen- oder auf der Innenseite. Und beide Wege sind einfach toll. 

In meiner Kindheit hatten wir einen Geschichten-Adventskalender und dort gab es die mittelalterliche Stadt „Weilerfleckenhausenlingenrode“. Bei meinem Spaziergang entlang der Stadtmauer kam ich mir genau so vor, wie ich mir diese Stadt vorgestellt hatte. Ich fühlte mich also sofort heimisch. 

Unterbrochen von vielen verschiedenen Toren zieht sich die Mauer auch heute noch rund um die Stadt. Und hier ist man auch meist befreit von Fahrzeugen, die die Romantik von Dinkelsbühl stören. Und so bietet der Spaziergang gefühlt alle zwei Meter ein neues tolles Fotomotiv.

Wem die Wanderung um die Altstadt nicht genug ist, der kann auch auf dem Fraischgrenzweg wandern oder diesen mit dem Rad erkunden. Die Fraischgrenze ist die Landmark von Dinkelsbühl im Mittelalter. Ein Verein hat dafür gesorgt, dass diese Grenze heute auf 17 Kilometern wieder erwandert / erradelt werden kann. Unterwegs gibt es immer wieder Informationsschilder, die über die mittelalterliche Geschichte von Dinkelsbühl berichten. 

Die Sehenswürdigkeiten in Dinkelsbühl

Eigentlich ist Dinkelsbühl eine Gesamt-Sehenswürdigkeit. Die wunderschönen bunten Häuser, das alte Fachwerk und das Kopfsteinpflaster. Dazu die 3 Kilometer lange Stadtmauer, die unter Denkmalschutz steht. Allein das ist schon absolut sehenswert und ein Grund hier her zu kommen. Doch die Stadt hat noch ein bisschen mehr zu bieten:

Kirche St. Georg

Die katholische Stadtpfarrkirche St. Georg in Dinkelsbühl ist eine spätgotische Hallenkirche, die in den Jahren 1448 bis 1499 erbaut wurde. Besonders sehenswert im Inneren sind die sechs Altäre sowie die wunderschönen Glasfenster. 2018 wurde die Kirche sogar zum Denkmal nationaler Bedeutung erklärt.

Leider ist es aktuell nicht mehr möglich den Turm der Kirche zu besteigen. Dies war bei Touristen immer beliebt, da man hier einen tollen Überblick über die ganze Stadt hat.

Kirche St Georg in Dinkelsbühl
Kirche St Georg in Dinkelsbühl

Die Tore und Türme der Stadtmauer

Vier Tore und diverse Türme sind in die Stadtmauer eingelassen. Sie machen Euren Spaziergang durch Dinkelsbühl erst spannend:

  • Wörnitztor – Das Wörnitztor ist das älteste der vier Stadttore. Im 14. Jahrhundert wurde es erweitert, der Giebel mit Glockenturm stammt aus dem 16. Jahrhundert
  • Rotheburger Tor – Das Tor aus dem Jahr 1390 . Er diente vor allem der Abwehr und als Gefängnis. Sehenswert ist der verzierte Treppengiebel
  • Segringer Tor – Dieses Tor stürzte 1649 nach der schwedischen Belagerung ein und wurde daraufhin im Barock-Stil wieder aufgebaut
  • Nördlinger Turm – Der Nördlinger Turm stammt aus der Zeit um 1400. An ihn schließt sich die Stadtmühle an. Hier befindet sich heute das Museum 3. Dimension. Leider gab es 2023 – kurz nach meinem Besuch – hier einen Brand, der einen großen Schaden am Turm hinterlassen haben. Aber bei dem guten Gesamtkonzept in Dinkelsbühl bin ich mir sicher, dass der Turm wieder fachgerecht restauriert werden wird.
  • Bäuerlinsturm – Der Turm am Wörnitzufer ist ein Markenzeichen von Dinkelsbühl. Benannt ist der Turm nach dem Turmwächter und Gerber Hans Bäuerlin
Die Tore und Türme der Stadtmauer Dinkelsbühl
Die Tore und Türme der Stadtmauer Dinkelsbühl
Die Tore und Türme der Stadtmauer Dinkelsbühl
Die Tore und Türme der Stadtmauer Dinkelsbühl
Die Tore und Türme der Stadtmauer Dinkelsbühl
Tore in Dinkelsbühl
Tore in Dinkelsbühl

Der Weinmarkt

Der Weinmarkt ist der zentrale Platz der Stadt. Die prächtigen bunten Giebelhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert sind das Markenzeichen von Dinkelsbühl. Schon früher wurden hier Gäste empfangen und bewirtet. Und auch heute noch tobt auf dem Weinmarkt das Leben und lädt Besucher ein, hier Platz zu nehmen und sich verwöhnen zu lassen. 

Egal ob Gasthaus oder Café. Lasst Euch hier einen Moment nieder, genießt das wunderbare Flair der Stadt und lasst Euch verzaubern. Hier schlägt das Herz der Stadt. Und wenn Ihr ganz tief in das bunte Treiben in Dinkelsbühl eindringen möchtet, dann seid Ihr hier genau richtig. Ein wunderbarer Platz (auch wenn hier leider wieder sehr viel des nervigen Verkehrs war).

Weinmarkt Dinkelsbühl
Weinmarkt Dinkelsbühl
Weinmarkt Dinkelsbühl

Aktivitäten in Dinkelsbühl

Und was kann man noch in der Stadt machen? Hier gibt es meine Tipps:

  • Geht Baden im Wörnitzstrandbad  – Das Wörnitzstrandbad ist eines der letzten Flussbäder in Bayern. Das macht dieses Strandbad zu etwas ganz besonderem. Hier könnt Ihr in der Badesaison mit Blick auf die Altstadt die perfekte Abkühlung finden
  • Entdecke die Arche Noah – Dieser Garten der Sinne lädt Besucher ein, der Realität noch weiter zu entfliehen. Sehen, höre, riechen, fühlen und im Kräutergarten vielleicht sogar schmecken. Hier kommen alle Sinne auf ihre kosten
  • Erlebe die Kinderzeche – die Kinderzeche ist das wohl bekannteste Fest in Dinkelsbühl. Die Legende besagt, dass die Kinderlore (ein Kindermädchen) zusammen mit einer Gruppe von Kindern im Dreißigjährigen Kriegs die Schweden davor abhalten konnte, die Stadt zu zerstören und auszuplündern. Dies wird bis heute jedes Jahr Mitte Juli gefeiert. Ihr wollt mehr darüber erfahren? Alle Informationen zu dieser Legende findet Ihr das ganze Jahr über  im Zeughaus der Dinkelsbühler Kinderzeche
  • Besucht das Haus der Geschichte – Hier erfahrt Ihr viel zu geschichtlichen Themen aus Dinkelsbühl und ganz Deutschland. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass das Lied „Ihr Kinderlein kommet“ von einem Dinkelsbühler geschrieben wurde? Der katholische Pfarrer und geistliche Schriftsteller Christoph von Schmid wurde 1768 hier geboren und schrieb den Text zu dem berühmten Lied 1808/10
  • Entdeckt die Ausstellung zur Hexenverfolgung – Versteckt unter der Touristinformation und angeschlossen an das Haus der Geschichte findet Ihr die kostenlose Ausstellung zur Hexenverfolgung in Dinkelsbühl. Eine spannende kleine Ausstellung über ein wichtiges Thema
Aktivitäten in Dinkelsbühl
Aktivitäten in Dinkelsbühl
Aktivitäten in Dinkelsbühl
Aktivitäten in Dinkelsbühl
Unterwegs in Dinkelsbühl
Unterwegs in Dinkelsbühl
Unterwegs in Dinkelsbühl

Essen gehen in Dinkelsbühl

Auch bei den Restaurants und Gasthäusern in Dinkelsbühl bleibt die Stadt ihrem Gesamtkonzept treu. Hier findet Ihr hauptsächlich die typisch fränkische Küche und urige, teils Jahrhunderte alte Gasthäuser, die einfach nur zum Verweilen einladen.

Dass die fränkische Küche auch besonders sein kann, zeigt das Restaurant „Deutsches Haus“, das vom Michelin Guide empfohlen wird. Das Restaurant in einem Patrizierhaus von 1440 verbindet Tradition mit Genuss. Allerdings hat das auch seinen Preis. Auch wenn ich gelesen habe, dass sich die Preise im Vergleich mit der hohen Qualität der Speisen absolut im Rahmen sind. 

Mich hat es stattdessen in das Gasthaus „Goldener Hirsch“ verschlagen. Ein tolles gemütliches Gasthaus mit leckerem Essen und einer sehr netten Bedienung. Von mir kommt hier eine ganz klare Empfehlung für den Goldenen Hirsch.

Essen gehen in Dinkelsbühl
Essen gehen in Dinkelsbühl
Essen gehen in Dinkelsbühl

Übernachten in Dinkelsbühl

Da ich selbst bisher nicht in Dinkelsbühl übernachtet habe, kann ich Euch keine persönliche Empfehlung geben. Doch die folgenden Hotels wurden von anderen Seiten empfohlen:

Übrigens macht sogar die Jugendherberge in Dinkelsbühl etwas her und ist in einem wunderschönen Gebäude untergebracht. Auch das Umfeld sieht sehr sauber und ordentlich aus. Falls Ihr also auf Euer Budget achten müsst, wäre dies sicher eine Alternative.

Noch nicht das richtige dabei? Dann schaut doch mal bei booking.com* vorbei.

Übernachten in Dinkelsbühl
Übernachten in Dinkelsbühl
Übernachten in Dinkelsbühl

Fazit - Besucht die schönste Altstadt Deutschlands

Wie schon am Anfang erwähnt war es mit Dinkelsbühl Liebe auf den ersten Blick. Eine Stadt, an der ich viel zu lange vorbei gefahren bin und definitiv eine der schönsten Altstädte Deutschlands. Hier ist man immer gespannt, was einen hinter der nächsten Straßenecke so erwartet. Also kommt doch selbst einmal vorbei und schaut Euch um. Es lohnt sich.

Du hast noch mehr Tipps für Dinkelsbühl? Dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar.

Zum Weiterlesen

Transparenz und Vertrauen: In diesen Beitrag befinden sich Empfehlungs-Links, welche mit *gekennzeichnet sind. Diese bedeutet für dich keine Mehrkosten, aber: Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese hilf mir, diese Seite zu betreiben und unterstützt den Blog und meine Arbeit. Vielen lieben Dank!

Sharing is caring ....

Auch interessant