cropped-Logo_Immer_auf_Reisen.png

Immer auf Reisen

Die Hexenpfade in Fischbach

Fischbach – Wandern auf den Hexenpfaden

Unterwegs in der Rhön

by Kathleen

Fischbach in der Rhön sind ein echter Geheimtipp. Dabei bietet der kleine Ort mit den beiden Hexenpfaden eine tolle Möglichkeit für Gelegenheitswanderer mit einer super Aussicht und ganz viel Natur. Nicht umsonst ist der Hexenpfade vor kurzem als Qualitätswanderweg ausgezeichnet worden. Ganz besonders Liebhaber von Schmetterlingen kommen hier vor allem auf der kleinen Runde absolut auf ihre Kosten. Hier schwirrt es nur so in allen Farben. Ein echtes Naturschauspiel.

Der Name Hexenpfad kommt übrigens nicht von der alten Frau mit schwarzer Katze, sondern von der Berghexe, einem Schmetterling, der hier auch reichlich vertreten ist und bewundert werden kann.

Wegweiser am Hexenpfad in Fischbach

Was gibt es hier zu entdecken?

Wie komme ich nach Fischbach?

Der kleine Ort liegt inmitten der Thüringer Rhön in der Nähe von Kaltennordheim.  Mit öffentlichen Verkehrsmittel ist Fischbach leider eher schwer zu erreichen. Daher empfehle ich die Anreise mit dem Auto. 

Auf der B 285 fahrend liegt das Dorf etwas abseits. Ihr müsst den Ort komplett durchqueren und Euch in Richtung Sportplatz/Sommertal halten. Am Sportplatz haben wir auch geparkt und von dort unsere Erkundung gestartet.

Übrigens, in Fischbach wurde die Firma alfi (Alufabrik Fischbach) gegründet, die heute noch tolle Produkte für die Küche herstellt. Es gibt auch einen Werksverkauf, falls Ihr nach der Wanderung Lust  auf Shopping habt.

Kleiner Tipp: Einmal im Jahr findet in Fischbach das Apfelfest mit einem Markt statt. Hier dreht sich alles um den Apfel von denen sich auch einige Bäume am Rand des Hexenpfades finden.

Die Hexenpfade - allgemeine Informationen

Vom Sportplatz aus könnt Ihr sowohl die kleine als auch die große Runde laufen oder einen Mix aus beiden, so wie wir es gemacht haben. Dazu müsst Ihr auf der kleinen Runde ab dem Aussichtspunkt wieder ein Stück zurück und dann den Berg herunter laufen.

Da der Weg teilweise über Wiesen geht, ist die Wanderung für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen leider nicht geeignet. Die Steigungen halten sich in Grenzen, so dass die Wanderung auch mit kleineren Kindern gemacht werden kann, die am beobachten der Schmetterlinge sicherlich sehr viel Spaß haben werden. 

Die Hexenpfade - Allgemeine Informationen

Hexenpfade - Die kleine Runde

Für die kleine Runde geht es direkt am Sportplatz dem Wegweiser einen Hang hinauf. Die Steigung ist nicht anstrengend und verläuft eher gemütlich über einen Wiesenweg vorbei an Pferdeweiden und Obstbäumen. Ihr solltet immer einmal stehen bleiben und einen Blick rundum werfen. Mit jedem Höhenmeter gibt es mehr von der tollen Umgebung zu entdecken.

Oben angekommen steht Ihr auch schon mitten auf der Wiese in inmitten wunderschöner Schmetterlinge. Dazu gibt es auch immer wieder Infotafel, um mehr zu erfahren.

Auf dem höchsten Punkt der Wanderung findet Ihr auch eine Tier-Weitsprung-Bahn. Hier könnt Ihr selbst testen welchem Tier Eure Weitsprung-Weite entspricht. Gerade mit Kindern ist das ein Riesen-Spaß. Aber auch für jung gebliebene Erwachsene.

Nun geht es in einer scharfen Kurve wieder Richtung Ort. Hier ist es wirklich nur ein Pfad, den Ihr nutzt. Dafür gibt es am Wegesrand eine große Zahl Pflanzen und Tiere zu entdecken. Zeitweise schwirrt es nur so um einen herum. Einfach wundervoll. Dazwischen gibt es immer wieder Bänke, die zur Rast und zum Innehalten anregen. Hier kann man in Ruhe seinen Blick schweifen lassen und die Verbindung mit der Natur genießen. Egal wie gestresst Ihr vorher ward, hier könnt Ihr entspannen.Vom schönsten Aussichtspunkt der Strecke schlängelt sich der Weg dann auch schon wieder hinab ins Dorf und führt im weiten Bogen wieder zurück zum Parkplatz am Sportlerheim. Wer hier seine Wanderung noch nicht beenden will (so wie wir), der kann auch wieder ein Stück des Wegs zurück laufen, bis zur Weitsprung-Anlage. Dort dann nicht nach rechts zurück halten sondern nach links der Berg hinunter laufen. So könnt Ihr die große Runde direkt anschließen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Schmetterlinge auf dem Hexenpfad bei Fischbach
Schmetterlinge auf dem Hexenpfad bei Fischbach
Aussicht auf Fischbach von den Hexenpfaden

Hexenpfade - Die große Runde

Für die große Runde habt Ihr zwei Möglichkeiten zu starten. Entweder so wie bei der kleinen Runde den Berg hinauf und dann an der Tier-Weitsprung-Anlage wieder hinunter. Oder Ihr lauft den geschotterten Weg direkt hinein ins Sommertal.

Diese Strecke hat den Vorteil, dass Ihr direkt an den Butzen sowie am Wasserfall vorbei kommt. Nehmt Ihr die erste Variante müsstet Ihr dafür ein Stück des geschotterten Weges zurück gehen.

Die Butzen sind kleine Holzhäuser, in denen Ihr mitten in der Natur übernachten könnt. Mit Blick auf den Sternenhimmel der Rhön schlafen und dabei nur das Rauschen des Fischbach im Ohr. Outdoor-Fans werden dies lieben. Ausgestattet sind die Häuschen nur mit Matratze und Bettbezug. Einen Schlafsack könnt Ihr bei Bedarf ausleihen. Dazu gibt es sanitäre Anlagen und einen Aufenthaltsraum mit kleiner Küche direkt neben den Butzen. Wer möchte kann auch einen Saunabesuch hinzubuchen und nach seiner Wanderung in der Rhön vollkommen entspannen. Ein Erlebnis – nicht nur für Naturliebhaber.

Butzen am Hexenpfade in Fischbach
Butzen am Hexenpfade in Fischbach

Etwas weiter liegt der kleine Wasserfall des Fischbach, an dem man einen Moment ausruhen und entspannen kann. Leider ist der Wasserfall ziemlich verwildert und es gibt auch keine Bank. Ansonsten könnte man hier besonders and heißen Sommertagen wunderbar rasten.

Der Wasserfall am Hexenpfade bei Fischbach
Dann folgt Ihr weiter der Ausschilderung der Hexenpfade immer weiter. In einem großen Bogen geht es auch hier irgendwann wieder in Richtung Dorf zurück. Dabei gibt es immer wieder einzelne Stationen mit Infotafeln, um mehr über die Natur und die Landschaft zu erfahren. So wird die Runde nie langweilig und man ist schneller zurück am Parkplatz als man denkt. Wer lieber eine noch weitere Wanderung möchte, der kann der Ausschilderungen vor Ort folgen und so zum Beispiel die Rhönbrise, die Hohe Asch oder die Hümpfershäuser Hütte besuchen. Möglichkeiten gibt es hier jede Menge.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Hexenpfade - die grosse Runde
Hexenpfade - die grosse Runde
Hexenpfade - die grosse Runde

Fazit - Zwei wundervolle kleine Wanderungen

Für Familien mit Kindern und Freizeitwanderer sind die Hexenpfade eine wundervolle Möglichkeit für Wanderungen. Hier kann man Natur entdecken und erleben und viel darüber erfahren. Viele Bänke bieten die Möglichkeit, einen Moment zu rasten und dem stressigen Alltag zu entfliehen. Eine ganz klare Empfehlung von mir.

Zum Weiterlesen

Transparenz und Vertrauen: In diesen Beitrag befinden sich Empfehlungs-Links, welche mit *gekennzeichnet sind. Diese bedeutet für dich keine Mehrkosten, aber: Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese hilf mir, diese Seite zu betreiben und unterstützt den Blog und meine Arbeit. Vielen lieben Dank!

Sharing is caring ....
Die Hexenpfade bei Fischbach
Die Hexenpfade bei Fischbach

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann folge mir auf FacebookTwitterInstagram und Pinterest.

Oder erhalte regelmäßig Neuigkeiten via Newsletter oder RSS-Feed

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar