Immer auf Reisen

Kirschblüte

Kirschblüte – 20 tolle Orte in Deutschland

Entdecke den Frühling

by Kathleen

Viele träumen davon, die Kirschblüte in Japan einmal live zu erleben. Doch meistens ist das gar nicht so einfach, denn meist blühen die Kirschen in Japan nur wenige Tage, bei schlechten Wetterbedingungen manchmal nur für Stunden. Doch man muss gar nicht so weit reisen, um tolle Kirschblüten zu erleben – oft liegt das Gute viel näher als man denkt. Denn auch in Deutschland gibt es jede Menge Orte, an denen man die wunderschönen Blüten der Kirsche bewundern kann.

Ich möchte Euch die besten Hanami-Spots in Deutschland vorstellen. Vielleicht ist ja das eine oder andere für Euch dabei. Dann müsst Ihr nur noch etwas auf das Wetter achten. Meist blühen die Kirschen im April. Je nach Gegend kommen die Blüten dabei früher oder später. Auch milde oder strenge Winter beeinflussen den Zeitpunkt der Kirschblüte. Für einige der Ort gibt es daher Informationen im Web, anhand derer man den besten Zeitpunkt für einen Ausflug finden kann.

Kirschblüte Inhaltsverzeichnis

Was gibt es hier zu entdecken?

Bonn - Heerstraße

In Deutschland ist die Kirschblüte in Bonn wohl am bekanntesten. Auf Grund seiner Lage ist die Blüte hier auch besonders früh im Jahr und lockt jährlich tausende Besucher an.

Bereits in den 80er Jahren wurden hier in der Heerstraße mitten in der Bonner Altstadt tausende japanische Zierkirschen gepflanzt. Neben der Heerstraße können Ihr die Blütenpracht auch in der Maxstraße, Breite Straße und Friedrichstraße bewundern.  Kein Wunder, dass Bonn im Frühjahr zu einem beliebten Foto-Spot wird.

Unter anderem war Sonne&Wolken bei der Kirschblüte in Bonn und hat darüber berichtet. Und auch A nomad abroad hat einen Beitrag dazu veröffentlicht.

Hier könnt Ihr übrigens nachlesen, wann die Bäume in voller Blüte stehen.

Anfahrt: per Straßenbahnlinien 61, 62, 66 oder 67 – Station Stadthaus – | alternativ Parkhaus Bonn City

Kirschblüte

Hamburg - Altona

Auch Hamburg Altona gibt es in jedem Jahr unzählige Kirschblüten zu bestaunen. Rund um das Altonaer Rathaus und im Altonaer Balkonpark sowie rund um die Außenalster wurden in den 60er Jahren mehrere tausend japanische Zierkirschen gepflanzt.

Seit 2015 darf Hamburg neben  Washington und Honolulu als nicht-japanische Stadt eine Kirschblüten-Königin wählen. Gekürt wird diese im Rahmen des Japanischen Kirschblütenfestes, das von der Deutsch-Japanischen Gesellschaft veranstaltet wird. Deren Höhepunkt ist das Feuerwerk an der Außenalster.

Anfahrt: für die Kirschblüte in am besten an der Haltestelle Altonaer Rathaus aussteigen und dann die Gegend zu Fuß erkunden | die Blüte an der Alster erreicht Ihr über den Hauptbahnhof oder die Haltestelle Jungfernstieg | Autofahrer steuern das den Parkplatz am Fischmarkt bzw. das Parkhaus Parkering an

Berlin - Quer durch die Stadt

Unsere Hauptstadt bietet gleich mehrere Orte, an denen man die Kirschblüte bestaunen kann. Unter anderem an der Bösebrücke und der Bornholmer Straße zwischen Lichterfelde-Süd und Teltow gibt es unzählige Kirschbäume. Diese wurden vor mehr als 15 Jahren von TV Asahi, einem japanischen Fernsehsender mit Sitz in Berlin, gepflanzt. Früher führte hier die Mauer entlang, heute gibt es hier im Frühling ein wundervolles Naturschauspiel zu bewundern. Auf der längsten Kirschblütenallee von Berlin und Brandenburg gibt es auch in jedem Jahr ein Japanisches Kirschblütenfest.

Und auch an den folgenden Orten könnt Ihr in Berlin die wunderschönen Blüten bewundern:

  • Marzahn – Gärten der Welt – auch hier findet jährlich ein Kirschblütenfest statt, das die unzähligen Blüten im japanischen, chinesischen und koreanischen Garten feiert
  • Pankow – Ihr seid auf der Suche nach weißen Kirschblüten? Dann solltet Ihr den Blanksteinpark besuchen, denn dort blüht die gefüllt blühenden Vogelkirsche.
  • Treptow/Neukölln – entlang des Landwehrkanals kann man ganz zentral 45 Kirschbäume bewundern
  • Lichtenberg –  In der Nähe des S-Bahnhofs Wartenberg findet Ihr im Landschaftspark Nord-Ost am Hagenower Ring etwa 50 Kirschbäume, die mit ihren Blüten verzaubern
  • Prenzlauer Berg – auch am Grenzstreifen in der Schwedter Straße wurden 2003 insgesamt 50 Bäume im Rahmen der Sakura Kampagne gepflanzt, die es heute zu bewundern gilt
  • Friedrichshain – Kirschbäume und Grenze scheinen  in Berlin gut zusammen zu passen. Denn auch entlang der East Side Gallery gibt es die Blüten zu bewundern
  • Neukölln – Schlosspark Britz – auch die Britzer Baumblüte feiert unter anderem die Kirschblüte. Dazu gibt es verschiedene Schausteller und Fahrgeschäfte zu erleben
Natürlich handelt es sich hier nur um eine kleine Auswahl. Die Stadt bietet noch jede Menge weitere Möglichkeiten, die Blüten der Kirschbäume zu beobachten
Kirschblüte
Kirschblüte

Fränkische Schweiz

Die Fränkische Schweiz gehört mit 200.000 Kirschbäumen auf einer Fläche von 2.500 Hektar  zu den größten geschlossenen Kirschenanbaugebieten Deutschlands. Hier kann man die Blüten wunderbar beim Wandern oder auf einer Fahrradtour erleben.

Besonders viele Blüten findet Ihr unter anderem auf dem Pretzfelder Kirschlehrpfad und rund um den Walberla. Hier wird auch in jedem Jahr auf dem Walberlafest und auf dem Kirschenfest Pretzfeld die Blütenpracht gefeiert.

Ihr wollt noch mehr über die Kirschblüte in der Fränkischen Schweiz erfahren? Dann schaut doch mal bei Tracks & the City vorbei

Anfahrt: Beide Orte erreicht Ihr über die A73 bzw. A9 | Per Bahn haltet Ihr Euch am besten Richtung Forchheim und nutzt dann den öffentlichen Nahverkehr

Hannover - Hiroshima-Hain

Die wohl japanischsten Kirschblüten kann man wahrscheinlich in Hannover erleben. Denn diese wurden der Stadt von ihrer Partnerstadt Hiroshima 1987 geschenkt. Insgesamt 110 Kirschbäume ( zum Gedenken an die 110.000 Japaner, die während des Atombombenabwurfs am 6. August 1945 in Hiroshima ums Leben kamen) laden auf dem Gelände der früheren Pferderennbahn Alte Bult nicht nur zum Staunen sondern auch zu einem für Japan typischen Picknick ein.

Das Besondere hier – Somei Yoshino (in weiß-rosa) und Yae Zakura (in pink) blühen nacheinander und sorgen so für einen noch längeren Blüten-Genuss.

Anfahrt: per S-Bahn-Linien S1, S2, S4, S5, S8, S21, S51 Station Bismarckstraße | U6 Station Kinderkrankenhaus auf der Bult | Alternativ mit dem Auto – Stadtteilgarage Hildesheimer Straße

Kirschblüte

Witzenhausen - Kirschwanderweg

Im hessischen Witzenhausen gibt es entlang der Werra am Kirschwanderweg ebenfalls jede Menge Kirschblüten zu bestaunen. Rund 100.000 Kirschbäume auf den Streuobstwiesen rund um das Fachwerkstädtchen warten hier auf Besucher und Fotografen.

Und auch hier gibt es eine Besonderheit: Denn in Witzenhausen wurden und werden Kirschen zum Erwerb, zu Versuchszwecken oder zum Sortenerhalt angebaut.  Dadurch gibt es hier eine besonders große Vielfalt an Kirschsorten zu entdecken.

Anfahrt: Die Stadt liegt gleich an drei Bundesstraßen – der B451, 27 und 80. Für den Kirschwanderweg gibt es einen eigenen Wandererparkplatz

Schwetzingen - Schlossgarten

Wer im Frühjahr im Schwetziger Schlossgarten spazieren geht, der kann dort unzählige japanischen Kirschbäume in Weiß, Rosa und Pink bewundern und genießen. Einiges Manko an diesem Genuss – der Eintritt kostet 8,00 € für Erwachsene (Stand 2022). Dafür verrät Euch das Blühbarometer, wann der perfekte Zeitpunkt für einen Besuch im Schlossgarten ist.

Unter anderem Road Traveller war in Schwetzingen unterwegs und hat die Kirschblüten fotografiert.

Anfahrt: Das Schloss befindet sich in direkter Nähe des Bahnhof Schwetzingen | Parken könnt Ihr ebenfalls am Bahnhof

Kirschblüte
Kirschblüte

Magdeburg - Holzweg

Nein, hier seid Ihr absolut nicht auf dem Holzweg. Stattdessen wird die Straße im Norden der Stadt von insgesamt vier Reihen an Kirschbäumen flankiert. Hier im Frühjahr zu schlendern macht einfach nur gute Laune. Verbinden lässt sich Ganze zum Beispiel auch wunderbar mit einem Besuch im Einkaufszentrum FLORAPARK

Unter anderem SilverTravellers hat über die Kirschblüte in Magdeburg berichtet. 

Anfahrt: mit der Buslinie 52,71, Station Florapark | parken könnt Ihr ebenfalls im Florapark

Leipzig - Grassi-Museum

In Leipzig kann man im Park am Grassi-Museum gut zwei Dutzend Kirschbäume bestaunen. Dann ist auch die beste Zeit, sich  hier zu einem kleinen Picknick nieder zu lassen. Dann kann man sich wie in Japan fühlen.

Anfahrt: per Straßenbahnlinien 4, 7, 12, 15 – Station Johannisplatz | Parken könnt Ihr unter anderem im Q-Park Augustusplatz

Mössingen - Streuobstwiesen

In der Nähe von Tübingen liegt das kleine Städtchen Mössingen. Hier gibt es unzählige Streuobstwiesen, die im Frühling erfüllt sind mit Kirschblüten in allen Farben. Unter anderem könnt Ihr diese Pracht auf dem „Streuobstwegle“ bestaunen. 

Neben den Kirschbäumen blüht hier übrigens auch noch die  Kirschpflaume, auch als Myrobalane bekannt. Diese ist ein normalerweise niedriger, breiter Strauch, der aber bis zu 8 Metern groß werden kann.

Anfahrt: Mössingen erreicht Ihr per Bahn oder mit dem Auto über die B27 von Tübingen aus.

Hofheim am Taunus - Türmchen

Rund um das Türmchen, einem Teil der alten Stadtmauer Hofheims und der ehemaligen Synagoge blühen hier die hellrosanen Somei-Yoshino-Kirschbäume. Die Stadt ist nicht weit von Frankfurt entfernt und man kann die Kirschblüte hier wunderbar mit einem Restaurantbesuch und einem Gläschen Ebbelwei verbinden.

Um das ganze noch etwas japanischer zu machen gibt es übrigens ganz in der Nähe ein japanischer rotes Toori.

Anfahrt: per S-Bahn-Linie S2 vom Frankfurter Hauptbahnhof | mit dem Auto erreicht ihr die Stadt über die A66

Rund um Burg Teck

Auch rund um die Burg Teck kann man das „Schwäbische Hanami“ erleben. Egal ob von Neidlingen, Kirchheim, Weilheim oder Owen aus. Überall kann man die wundervoll blühenden Streuobstwiesen erleben und entdecken. Im Blütenticker seht Ihr dabei immer, was Euch für Blüten gerade wo erwarten.

Anfahrt: Die Burg Teck liegt direkt an der A8 und ist so sehr gut erreichbar | auch mit öffentlichen Verkehrsmittel kommt man gut hier her

Kirschblüte
Kirschblüte Inhaltsverzeichnis

Noch mehr Baden-Württemberg

Wie das Wort „Schwäbisches Hanami“ bereits vermuten lässt, gibt es in Baden-Württemberg noch viele weitere Orte mit einer tollen Kirschblüte Einige davon sind:

  • Dettingen/Erms – Entlang des Albtrauf warten hier jede Menge Streuobstwiesen auf Euch. Weg mag, kann hier den Kirschenweg erwandern.
  • Leonberg – Der Pomeranzengarten am Schloss verzaubert mit Japanischen Zierkirschen, am Ehrenberg und Schumisberg könnt Ihr zudem durch weitere Kirschbaumblüten wandern
  • Neu-Ulm – in Neu-Ulm am Donauufer parallel zur Augsburger Straße gibt es im Frühling ebenfalls jede Menge Kirschblüten zu bestaunen
  • Baden-Baden – Vor der Trinkhalle und entlang der Lichtentaler Allee gibt es den zartrosa-farbenen Blütenteppich zu bewundern
  • Reutlingen – Auch rund um Reutlingen gibt es zahlreiche Möglichkeiten unter Kirschbäumen zu wandern
  • Grabenstetten – Und auch auf dem Streuobstlehrpfad in Grabenstetten gibt es jede Menge Kirschblüten zu bewundern

Altes Land

Auch das Alte Land, ein Teil der Elbmarsch südlich der Elbe in Hamburg und in Niedersachsen, gibt es jede Menge Streuobstwiesen mit einer Fülle an Kirschblüten. Ab Ende April verwandeln die zahlreiche Kirschbäume das Gebiet an der Elbe in einen weißen Blütenteppich.

Unter anderem wird dies beim jährlichen Altländer Blütenfest gefeiert. Und ein Blütenbarometer informiert Euch, wann die beste Zeit für eine Wanderung unter den Kirschblüten ist.

Berchtesgaden - Kurgarten

Ganz im Süden Deutschlands kann man ebenfalls die Kirschblüte erleben. Anfang Mai etwa stehen die japanischen Kirschbäume im Kurgarten vor dem Kongresshaus in voller Blüte und locken Besucher an. Denn die Alpen im Hintergrund bieten noch einmal ein ganz besonderes Fotomotiv.

Durch die Lage von Berchtesgaden ist der Kurgarten übrigens mit einer der letzten Orte, an denen in Deutschland die Kirschen blühen.

Anfahrt: mit der Buslinie 840, Station Schießstättbrücke | Parken könnt Ihr unter anderem in der Tiefgarage Maximilianstraße

Würzburg - Hofgarten

Auch der Hofgarten auf der Südseite der Residenz Würzburg wird in jedem Jahr im April in einen rosaroten Schleier von Kirschblüten gehüllt. Den Garten könnt Ihr kostenlos besuchen, auch wenn er zur Residenz gehört. So steht einem Blütengenuss nichts im Weg.

Anfahrt: mit der Buslinie 471, 472,491, 492, 511, 554, 560 – Station Residenzplatz | auf dem Residenzplatz kann auch  geparkt werden

Düsseldorf - Japanischer Garten

In der Aufzählung darf natürlich auch der Japanische Garten in Düsseldorf nicht fehlen. Dieser befindet sich im Nordpark und lädt zum entspannen und staunen ein.

Wer danach noch nicht genug von Kirschblüten hat, der sollte noch in der Zietenstraße vorbeischauen. Dort wartet ebenfalls ein Blütenmeer auf Euch.

Anfahrt: per U-Bahn-Linie U78, U79 – Station Nordpark | am Nordpark kann man auch direkt parken

Kirschblüte

Dresden - Elbufer

Am am Neustädter Elbufer in Dresden zwischen Rosengarten und Marienbrücke kann man ebenfalls wunderbar unter Kirschbäumen flanieren und die Welt vergessen. Tausende Blüten warten hier auf Euch. Zudem kann man den wunderbaren Ausblick auf die Silhouette von Dresden genießen. 

Anfahrt: Je nachdem wo Ihr am Elbufer hin wollt gibt es verschiedene Möglichkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Frankfurt - Garten des Himmlischen Friedens

Der Chinesische Garten im Bethmannpark in Frankfurt lockt ebenfalls mit einem Meer an Kirschblüten. Zusammen mit dem asiatischen Flair kommt hier die richtige Stimmung auf. 

Und auch am Mainufer tauschen immer wieder die wundervollen Bäume mit ihren Blüten auf. Ein Spaziergang hier macht im Frühjahr besonders viel Spaß.

Anfahrt: via Straßenbahnlinie 12 und 18, Station Hessendenkmal | Parken unter anderem im Parkhaus am Gericht

Kirschblüten in Deutschland - Unlimited

Sich auf nur 20 Orte in Deutschland zu beschränken ist gar nicht so einfach. Es gibt noch so viele Orte, an denen man die Kirschblüten beobachten kann.

Deshalb gibt es noch eine kleine Aufzählung zu Abschluss:

  • Kaiserslautern – Japanischer Garten
  • Mönchengladbach – Bunter Garten
  • Münster – Schulstraße
  • Bergstraße – perfekt für einen Road-Trip
  • München – unter anderem im Olympiapark (hier geht’s zum ausführlichen Bericht von Phototravellers)
  • Kiel – Knooper Weg
  • Erfurt – Hanseplatz
  • Leverkusen – Japanischer Garten
  • Göttingen – Kirschbaumalle

Ihr kennt noch mehr Orte mit Kirschblüten? Dann hinterlasst mir unbedingt einen Kommentar, damit ich die Liste vervollständigen kann.

Kirschblüte

Zum Weiterlesen

Transparenz und Vertrauen: In diesen Beitrag befinden sich Empfehlungs-Links, welche mit *gekennzeichnet sind. Diese bedeutet für dich keine Mehrkosten, aber: Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese hilf mir, diese Seite zu betreiben und unterstützt den Blog und meine Arbeit. Vielen lieben Dank!

Sharing is caring ....
Entdecke Deutschland zur Kirschblüte
Entdecke Deutschland zur Kirschblüte
Entdecke Deutschland zur Kirschblüte

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann folge mir auf FacebookTwitterInstagram und Pinterest.

Oder abonniere meinen Blog per RSS-Feed oder Flipboard, um keinen neuen Beitrag mehr zu verpassen

Wer schreibt hier?

Kathleen

Hallo, ich bin die Gründerin von Immer auf Reisen. Seit mehr als 3 Jahren schreibe ich über Deutschland und Europa. Ich liebe es, unser Land immer wieder neu zu entdecken und ich möchte Euch animieren, ebenfalls Neues in Eure eigene Umgebung zu entdecken und so Immer auf Reisen zu sein.

Mein Hauptfokus liegt auf Reisen in Deutschland und Europa, aber es gibt auch einige Beiträge über die USA. Mein zweiter Herzensland Japan hat auf Verliebt in Japan eine neue Heimat gefunden.

Auch interessant