• Menu
  • Menu
Laboe - Tipps für einen Tagesausflug

Laboe – Tipps für einen Tagesausflug

Laboe, der kleine Ort am Ausgang der Kieler Förde ist perfekt für einen Tagesausflug. Wir haben die Stadt in Schleswig-Holstein während unseres Urlaubs in Schönberg besucht und waren total begeistert. Hier gibt es daher meine Tipps für Euren Besuch, damit Ihr einen wundervollen Tag genießen könnt.

Wie komme ich nach Laboe?

Laboe liegt am Ausgang der Kieler Förde an der Ostsee-Küste von Schleswig-Holstein. Mit dem Auto erreicht Ihr den Ort von Kiel aus über die B502. Eigentlich ist es nur ein Katzensprung. Geparkt haben wir am Parkplatz am Marinedenkmal, 4 Stunden für 2 € sind einfach unschlagbar und man ist sehr schnell am Marinedenkmal und kann dann entlang der Strandpromenade bis zum Hafen flanieren.

Von März bis Oktober könnt Ihr zudem mit einer ÖPNV-Fähre von Kiel nach Laboe fahren. So kommt Ihr ganz angenehm hier her und könnt direkt vom Hafen aus auf Erkundungstour gehen und den Spaziergang durch Laboe im Prinzip genau anders herum machen. Das Ticket kostet für Erwachsene 5,00 € und 2,90 € für Kinder. Hier gibt es weitere Informationen.

Was kann ich in Laboe erleben?

Besuche das Marine-Ehrendenkmal

Das bekannteste und weithin sichtbarste Gebäude von Laboe, das es auch in den Rügen-Park geschafft hat ist das Marine-Ehrendenkmal. Der 85 Meter hohe markante Turm ist das Wahrzeichen des Deutschen Marinebund und ist Gedenkstätte für die auf See Gebliebenen aller Nationen und zugleich zum Mahnmal für eine friedliche Seefahrt auf freien Meeren.

Die Idee zu diesem Denkmal entstand bereits zur Zeit der Kaiserlichen Marine. Die Grundsteinlegung erfolgte dann 1925, doch es dauert bis 1935, bis das Bauwerk endlich fertiggestellt wird. Spannend ist, dass sowohl der Turm als auch die Gedenkhalle überwiegend mit Spendengeldern von Marineangehörigen errichtet wurde. Auch heute finanziert sich das Marine-Ehrendenkmal hauptsächlich durch Spendengelder.

Die historische Halle am östlichen Ende des Turms dient heute als Museum. Dieses erzählt von der Entwicklung der Schifffahrt, von der Geschichte der deutschen Marine, der Handelsschifffahrt sowie von vielen aktuellen, wehrpolitischen Themen. Im Inneren des Turms führen zudem zwei Aufzüge oder 341 Stufen hinauf zu einer Aussichtsplattform, von der aus sich ein einzigartiger Rundblick über Land und Meer öffnet.

↗ Buche einen Audio Guide*

Marine Ehrendenkmal
  • Adresse: Strandstraße 92, 24235 Laboe
  • Öffnungszeiten: 01. April – 31. Oktober : 09:00 bis 18:00 Uhr | 01. November – 31. März : 10:00 bis 16:00 Uhr
  • Eintritt: Erwachsene 8,00 € (13,00 € in Kombi mit dem U-Boot) | Kinder 6,00 € (9,00 € in Kombi mit dem U-Boot)
  • Weitere Informationen: www.deutscher-marinebund.de

Das Marine-Ehrendenkmal in Laboe

Entdecke ein U-Boot

In direkter Nachbarschaft des Marine Ehrendenkmal befindet sich das Technische Museum U 995. Das U-Boot wurde 1943 bei Blohm & Voss in Hamburg gebaut. Nach dem Krieg befand sich das Boot dann zunächst in Großbritannien, später wurde es von der Königlichen Norwegischen Marine übernommen. Erst 1965 kam es nach Deutschland zurück.

Seit 1972 kann das U-Boot nun als technisches Museum bestaunt werden und zieht nicht nur Technikbegeisterte an.

Technisches Museum U 995
  • Adresse: Strandstraße 92, 24235 Laboe
  • Öffnungszeiten: 01. April – 31. Oktober : 09:00 bis 18:00 Uhr | 01. November – 31. März : 10:00 bis 16:00 Uhr
  • Eintritt: Erwachsene 7,00 € (13,00 € in Kombi mit dem Marine-Mahnmal) | Kinder 5,00 € (9,00 € in Kombi mit dem Marine-Mahnmal)
  • Weitere Informationen: www.deutscher-marinebund.de

Das Technisches Museum U 995 in Laboe

Flaniere an der Strandpromenade

Genießen kann man Laboe am besten, indem man an der wunderschönen Strandpromenade entlang flaniert. Hier kann man nicht nur den weißen Sandstrand mit seinen Strandkörben bestaunen, sondern auch den verschiedenen Schiffen und Fähren bei der Ausfahrt aus der Kieler Förde zuschauen. Perfekt, um einfach mal die Seele baumen zu lassen.

Besonders spannend ist der Ausblick auf die Wasserkante natürlich während der Kieler Woche. Aber auch sonst sind hier immer wieder Schiffe unterwegs, die man beobachten kann.

Am Strand von Laboe
Laboe - Tipps für einen Tagesausflug

Der Strand in Laboe ist übrigens perfekt zum Baden geeignet. Der etwa 2 km lange, 50 m breite feinsandig Strand lädt zum Verweilen ein. Die Uferzonen sind hier äußerst flach. Erst nach etwa 30 Metern wird das Wasser tiefer als einen Meter und an einigen Stellen könnt Ihr fast 100Meter in die Förde Richtung Fahrrinne waten. Somit ist der Strand auch für Kinder gut geeignet.

Der Strand von Laboe

Auf der anderen Seite der Strandpromenade befinden sich viele schöne Häuser – die alten Kapitänshäuser und damit Zeugen lange vergangener Zeiten. Dazu ein bisschen moderne moderne Kunst, die das Ganze auflockert und den Ort noch interessanter macht.

Rund 5.300 Einwohner hat Laboe, und pro Jahr kommen 250.000 Gäste hierher. Der Ort ist also extrem auf Tourismus ausgerichtet. Verschiedene kleine Läden und Restaurants entlang der Strandpromenade zeugen davon und laden zum Verweilen ein.

Die Strandpromenade von Laboe
Die Strandpromenade von Laboe

Die Strandpromenade von Laboe

Entspanne im Hafen

Das Herz von Laboe schlägt im Hafen des Ortes. Hier kommen nicht nur die Fähren aus  Kiel an sondern auch viel andere Boote und vor allem verschiedene Fischkutter, die die Restaurants am Yachthafen mit frischem Fisch beliefern. Hier und da kann man auch ein Fischbrötchen direkt vom Kutter kaufen.

Sehenswert ist auch die Musikmuschel, in der im Sommer fast jeden Abend Musik für alle Geschmacksrichtungen geboten wird.

Im Hafen von Laboe

Seit 1894 befindet sich im Hafen von Laboe auch eine Station der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Diese ist zuständig für das stark befahrene Gebiet der Kieler Bucht und der Ostsee.

Als Denkmal dafür steht auch eine riesige Schiffschraube, die dem dänischen Kiesbagger „Stentrans“, der am 13. März 1975 bei Laboe sank. Glücklicherweise konnten alle Besatzungsmitglieder gerettet werden.

Die Schiffschraube am Hafen von Laboe
Die Schiffschraube am Hafen von Laboe

Leckeres Mittagessen im Restaurant Ocean Eleven

Zum Mittagessen sind wir bei unserem Besuch im Restaurant Ocean Eleven eingekehrt. Mit seinem mediterranen Flair hat es uns gleich in seinen Bann gezogen und auch die Auswahl an Gerichten war sehr gut – und auch sehr lecker. Ich kann das Restaurant von daher nur weiterempfehlen. Schaut doch mal dort vorbei.

Restaurant Ocean Eleven in Laboe
Restaurant Ocean Eleven in Laboe
Restaurant Ocean Eleven in Laboe

Lohnt sich ein Besuch in Laboe?

Ja, ein Besuch in Laboe lohnt sich auf jeden Fall. Denn der kleine Ort strahlt so viel Flair aus. Hier kann man wunderbar entspannen und eine tolle Zeit haben. Der Strand ist perfekt für einen Besuch mit kleinen Kindern und den Erwachsenen wird viel Abwechslung geboten. Der Ort ist somit perfekt für einen wunderbaren Sommerurlaub.

Lohnt sich ein Besuch in Laboe
Lohnt sich ein Besuch in Laboe

Lohnt sich ein Besuch in Laboe

Zum Weiterlesen

Transparenz und Vertrauen: In diesen Beitrag befinden sich Empfehlungs-Links, welche mit *gekennzeichnet sind. Diese bedeutet für dich keine Mehrkosten, aber: Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese hilf mir, diese Seite zu betreiben und unterstützt den Blog und meine Arbeit. Vielen lieben Dank!

Empfehlungen

Nutzt Du diese Links, dann erhalte ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keine Extra-Kosten, unterstützt mich aber dabei, diesen Blog zu betreiben

Kathleen

Hallo, ich bin die Gründerin von Immer auf Reisen. Seit mehr als 3 Jahren schreibe ich über Deutschland und Europa. Ich liebe es, unser Land immer wieder neu zu entdecken und ich möchte Euch animieren, ebenfalls Neues in Eure eigene Umgebung zu entdecken und so Immer auf Reisen zu sein.

Mein Hauptfokus liegt auf Reisen in Deutschland und Europa, aber es gibt auch einige Beiträge über die USA. Mein zweiter Herzensland Japan hat auf Verliebt in Japan eine neue Heimat gefunden.

Alle Blogposts