Zoopark Erfurt

Zoopark Erfurt – Wilde Tiere entdecken

by Kathleen

Der Zoopark Erfurt begleitet mich schon mein ganzes Leben lang. Bei meinem ersten Besuch war ich ungefähr 5 Jahre alt. Damals war es was ganz besonderes. Nicht nur, dass Erfurt damals mehrere Stunden Fahrt entfernt lag und wir ohne Auto Bus, Bahn und Straßenbahn fahren mussten, um ihn zu erreichen. Nein, auch die großen Tiere waren natürlich ganz speziell und absolut faszinierend. Es gibt davon noch ein Foto von mir vor dem Elefantengehege und ich kann mich noch gut erinnern, wie beeindruckend dieses riesige Tier war. Und so ist es auch kein Wundern, dass es uns heute immer mal wieder dorthin zurück zieht. Denn der Zoopark Erfurt ist immer einen Besuch wert.

Zoopark Erfurt

Wie komme ich zum Zoopark Erfurt?

Wenn Ihr aus dem Stadtgebiet Erfurt anreist, nutzt entweder die Straßenbahnlinie 5 bis zur Endhaltestelle Zoopark oder die Buslinie 30 bis Haltstelle Thüringer Zoopark.

Mit dem Auto fahrt Ihr am besten über die A71 Ausfahrt Stotternheim und folgt dann der Ausschilderung. Alternativ fahrt ihr über die B4 ebenfalls in Richtung Stotternheim bzw. Roter Berg und folgt dann der Ausschilderung. Vor Ort gibt es eine große Anzahl Parkplätze für die Besucher. Von hier aus erreicht man leicht den Eingang des Zoos.

Zoo Erfurt

Geschichtliches zum Zoopark

Der Zoopark Erfurt ist vergleichsweise jung, denn er wurde erst im Jahr 1959 eröffnet. Zu den ersten Tieren gehörten ein Yak-Paar, Bisons und kasachische Trampeltiere. Aus dem Rostocker Zoo wurde ein Kragenbär übergeben und der Zoo Dresden stiftete zwei Löwen an den Zoopark Erfurt. 1960 kam Elefantenkuh Marina aus dem Kongo nach Erfurt. Von Anfang an erfuhr der Zoo sehr viel Zustimmung. Bereits im ersten Jahr besuchten ihn über 120.000 Menschen. So konnte immer wieder Erweiterungen erfolgen und neue Tier erworben und gezüchtet werden.

Heute umfasst der Zoopark knapp 1000 Tiere aus 136 verschiedenen Arten. Von exotischen Tieren wie Elefant, Nashorn und Giraffe bis hin zu heimischen Kühen, Eseln und Hühnern. Zudem besitzt der Zoo Erfurt die deutschlandweit größte Anlage für Afrikanische Elefanten. Über 350.000 Besucher bestaunen nun jährlich die verschiedenen Tierarten.

Giraffe im Zoopark Erfurt

Mit Kind und Hund

Das schöne am Zoopark Erfurt ist, er ist nicht nur ein Zoo sondern auch eine Freizeitanlage, in der man als Familie ganze Tage verbringen kann. Kinder können hier nicht nur die interessantesten Tiere entdecken und mit Ihnen auf Tuchfühlung gehen, sondern verschiedene Spielplätze bieten auch die Möglichkeit zu Spiel und Spaß. So kommt keine Langeweile auf und diverse Bänke bieten gestressten Müttern und Vätern einen Ort der Erholung.

Und auch Hundebesitzer können hier einen schönen Tag erleben. Zwar müssen die Vierbeiner an die kurze Leine, doch dürfen Sie generell mit in den Zoo. Unser Hund fand es auf jeden Fall sehr interessant, die anderen Tiere zu beobachten und besonders die Erdmännchen hatten es ihm total angetan. Er hat danach noch wochenlang durch jeden Zaun geschaut in der Hoffnung, ein anderes Tier zu entdecken.

Erdmännchen im Zoo Erfurt

Erlebniswelten

Im Zoopark Erfurt gibt es insgesamt 22 verschiedene Erlebniswelten, in denen man die Tiere ganz nah und in ihrer natürlichen Umgebung erleben kann. Auf dem Berberaffenberg zum Beispiel kann man in dem eingezäunten Bereich direkt zwischen den Affen umherlaufen. Die Tiere sind zahm und lassen sich entweder durch die Besucher gar nicht stören oder sie kommen ganz nah heran. Besonders Kinder haben hier ihren Spaß und sind vom hautengen Kontakt mit den Berberaffen begeistert. Aber auch Erwachsene sind fasziniert.

Affe im Zoo Erfurt Affengehege

Und es gibt auch wie bereist erwähnt, nicht nur die typischen Zootiere hier zu entdecken. Im Schaubauernhof gibt es Kuh und Esel, Schaf und Schwein und all die anderen Tier, die typisch für einen Bauernhof sind. Hühner und Gänse laufen zwischen den Besuchern herum, Kaninchen können gestreichelt werden. Kinder kommen hier ganz nah an das Landleben heran. Und wer noch nicht genug hat, der kann im Streichelgehege Ziegen füttern und streicheln.

Kuh im Zoopark Erfurt Esel im Zoopark Erfurt

So kommt hier jeder auf seine Kosten und die jeweiligen Gehege sind auch mit genügend Abstand gebaut, so dass jeder seinen Tag genießen kann, egal welche Tiere er bevorzugt.

Essen und Trinken

Innerhalb des Zoos gibt es verschiedene Imbisse, an denen man einen kleinen Snack genießen kann. Und eines muss ich dazu sagen, es sind zwar "nur" Imbisse mit den üblichen Pommes, Brat- und Currywurst, aber ich habe selten in einem Imbiss so lecker gegessen. Wir hatten verschiedene Gerichte und alle waren richtig lecker. Für Leute, die es gesünder lieben gibt es übrigens auch eine Salatbar. Und auch diese waren wirklich gut gemacht. Hier gibt es von mir eine klare Empfehlung und so macht es auch Spaß den ganzen Tag im Zoopark zu verbringen.

Elefant im Zoopark Erfurt

Tierkinder im Zoopark Erfurt

Auch wenn es ein großer Erfolg für den Zoo war, war es fast schon ein bisschen schade, dass im letzten Jahr richtig viele Tier-Babies im Zoopark Erfurt zur Welt gekommen sind, aber keine Bescher hinein durften. Bei unserem Besuch zum Beispiel konnten wir die drei kleinen Löwenkinder Saba, Zuri und Jasiri beobachte, die im letzten August geboren wurde. Nachdem der Zoo nach dem letzten Lockdown nun wieder geöffnet hat, sind Sie schon groß und nicht mehr so tapsig.

Löwennachwuchs im Zoopark Erfurt

Sogar den ersten Elefanten-Nachwuchs seit 60 Jahren gab es im letzten Jahr zu erleben. Klein Ayoka hat ihre ersten Lebensmonate ebenfalls größtenteils ohne Besucher verbracht. Und Nashornbaby Tayo, das im November das Licht der Welt erblickte, waren Menschen abseits der Pfleger bis vor kurzem noch ganz fremd.

Elefanten-Nachwuchs im Zoopark Erfurt

So hätte der ganze Nachwuchs sicher viele tausende Besucher gelockt, doch auch den Zoopark Erfurt hat die Pandemie betroffen. Und so bleibt zu hoffen, dass bald wieder viele Besucher ganz normal in den Zoopark stürmen dürfen, denn die Tier freuen sich auf den Besuch.

Zebra im Zoopark Erfurt

Veranstaltungen im Zoopark Erfurt

Im Moment ist es zwar - wie überall etwas - schwierig mit Terminen, aber der Zoo bietet in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen für seine Besucher an. Beliebt sind in jedem Jahr die Erfurter Zootage und die Magischen Lichternächte. Auch an Halloween gibt es spezielle Veranstaltungen und der ganze Zoopark ist geschmückt. Für Sportskanonen bietet sich zudem der Erfurter Zooparklauf an. Alle Daten und Informationen findet Ihr jederzeit ganz aktuell auf der Webseite des Zoopark Erfurt

Zudem gibt es (außerhalb von Corona) die Möglichkeit, seinen Geburtstag im Zoopark zu feiern. Und wer möchte, kann auch einmal "Tierpfleger für einen Tag" sein und sich unter Anleitung um die Tiere kümmern.

Zoo Erfurt Besuch

Den Zoo auch ohne Besuch erleben

Einen Besuch wert ist die Webseite des Zoopark auf jeden Fall. Entweder in Vorbereitung auf einen Besuch oder als Ersatz für den coronabedingten Ausfall gibt es für Kinder die Zoo-Wissensschule. Hier gibt es zu den verschiedenen Tieren interessante Informationen, witzige Karikaturen mit Extra-Wissen und ein Quiz.

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Ja, Bilder sagen mehr als tausend Worte und deshalb gibt es jetzt hier noch ein paar meiner schönsten Fotos aus dem Zoopark Erfurt für Euch. Ich hoffe, Sie machen Euch richtig Lust auf Euren nächsten Zoobesuch.

Alles auf einen Blick

Adresse: Am Zoopark 1, 99087 Erfurt

Öffnungszeiten: März bis Oktober 9:00 – 18:00 Uhr / November bis Februar 9:00 – 16:00 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene 15,00 €, Ermäßigt 10,00 €, Kinder 7,50 €, Hund 3,50 €

Weitere Informationen: www.zoopark-erfurt.de

Noch mehr Erfurt

Kommt mit mir auf einen Spaziergang durch Erfurt

Ihr reist mit Kindern? Dann solltet Ihr Euch auf die Suche nach den KIKA-Figuren begeben

Auch in der Weihnachtszeit ist Erfurt eine Reise wert, denn der Weihnachtsmarkt hier gehört zu meinen drei liebsten Weihnachtsmärkten

Zoopark Erfurt
Zoopark Erfurt
Zoopark Erfurt

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann folge uns auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest. Oder erhalte regelmäßig Neuigkeiten via Newsletter oder RSS-Feed

Für noch mehr Inspiration werde Teil unserer Immer auf Reisen - Community

Auch interessant