• Menu
  • Menu
Bad Rodach - Zeit für eine kleine Auszeit

Bad Rodach – Zeit für eine kleine Auszeit

Bad Rodach – der perfekte Ort, wenn man im Norden Bayerns auf der Suche nach einer kleinen Auszeit abseits großer Touristenströme ist. Die ThermeNatur in Bad Rodach gehört für uns auch fest in den Jahresplan, wenn man mal einen Tag völlig entspannen möchte. Und vom Wohnort meiner Eltern ist die Stadt in knapp einer Stunde erreichbar und so perfekt für einen Tagesausflug.

Nachdem wir also schon mehrfach in den ThermeNatur in Bad Rodach waren, habe ich bei unserem letzten Besuch auch einen Blick auf die kleine Stadt selbst geworfen. Ein Ort, perfekt zum Entspannen mit kleinen Cafés und einem Schloss. Übrigens – seit 1999 ist Bad Rodach als Heilbad mit der wärmsten Thermalquelle Frankens anerkannt.

Bad Rodach

Wie komme ich nach Bad Rodach?

Bad Rodach liegt direkt an der bayerisch-thüringischen Grenze in der Nähe von Coburg und Eisfeld. Ihr könnt zur Anreise zum Beispiel die A73 von Suhl oder Nürnberg aus nutzen.

Auch mit der Bahn* ist die Stadt gut zu erreichen. Hierzu steuert Ihr als erstes Coburg an und nehmt von dort den Zug nach Bad Rodach.

Wie komme ich nach Bad Rodach
Wie komme ich nach Bad Rodach
Wie komme ich nach Bad Rodach

Die ThermeNatur in Bad Rodach

Wie weiter oben schon geschrieben,ist Bad Rodach seit 1999 anerkanntes Heilbad mit der wärmsten Thermalquelle Frankens. Und so ist es kein Wunder, das die ThermeNatur Dreh- und Angelpunkt der Stadt ist. Auf  mehr als 1.000 Quadratmetern gibt es hier die verschiedensten Thermalbäder mit Strömungskanal und Sprudeldüsen. Hier lässt es sich wunderbar entspannen – und ich weiß wovon ich rede – und tut seiner Gesundheit dabei auch noch etwas gutes.

Die Saunawelt „Erdfeuer“ lockt noch dazu mit verschiedenen Saunen, duftende Bäder und Massagen und einem Panoramablick vom Sonnendeck. Insgesamt 6 verschiedene Saunen warten hier auf Euch, so dass für jeden etwas dabei ist. Danach könnt Ihr Euch zum Beispiel auf dem Baumwipfelpfad entspannen.

Außerdem gibt es es regelmäßig kleine Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Kerzenschein-Schwimmen oder Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Landestheater Coburg. Und auch einige Massageangebote gibt es in den ThermeNatur. Für noch mehr Wellness und Entspannung.

Und noch etwas einzigartiges gibt es in den ThermeNatur in Bad Rodach – KaMaLiCa. das ist die Abkürzung für Kalium, Magnesium, Lithium und Calcium. Die Sole, die diese Mineralien hochkonzentriert enthält, konnte leider nicht gefasst werden. Deswegen gibt es seit kurzem vier Mal täglich „eine Hand voll Glück“ für die Besucher. Dabei bekommt Ihr die Mineralien in Kristallform auf die Hand. Gebt Ihr etwas Wasser hinzu, werde das Gemisch ziemlich heiß und kann so über die Haut (in dem Fall die Handflächen) sehr gut aufgenommen werden. Ein wahres Erlebnis.

Seit kurzem gibt es außerdem einen Trinkbrunnen, an dem Ihr das kraftvolle Wasser aus der Königin Victoria und der Prinz Albert Quelle genießen können. So tut Ihr auch von innen Eurem Körper etwas gutes.

Wer nach dem Besuch in den Themen dann noch Lust auf einen Spaziergang hat – direkt an den ThermeNatur befinden sich die Hörpfade.

So kann man ganz leicht einen ganzen Tag in den Thermen verbringen und so eine herrliche Auszeit verbringen. Bei uns steht so ein Tag jedenfalls regelmäßig auf dem Programm.

ThermeNatur Bad Rodach
ThermeNatur Bad Rodach
ThermeNatur Bad Rodach

Weitere Sehenswürdigkeiten in Bad Rodach

Bad Rodach ist eher eine Kleinstadt. Aber eine Kleinstadtperle. Riesige Sehenswürdigkeiten findet man hier eher nicht. Und doch hat sie Stadt einige beeindruckende Orte zu bieten.

Der wunderschöne kleine Marktplatz lädt mit seinen Cafés und kleinen Restaurants zum verweilen ein. Hier kann man sehr gut entspannen und dabei zum Beispiel ein leckeres Eis genießen. Die alten Gebäude, die den Marktplatz umrahmen – wie zum Beispiel das sehenswerte Rathaus Bad Rodach – runden den Besuch perfekt ab.

Sehenswert ist auch das Jagdschloss Bad Rodach, das sich fast schon etwas versteckt. Das wunderschöne rote alte Gebäude ist leider im Inneren nicht für Besucher geöffnet, was ich sehr schade fand. Einen Besuch ist es trotzdem wert.

Nicht sehens- dafür aber hörenswert ist das Glockenspiel am Rathaus. Das Glockenspiel steht für die Einheit der Stadt und erinnert an die Gebietsreform im Jahr 1978. Die 15 Glocken stehen dabei für die einzelnen Teilgemeinden. Zu hören ist das Glockenspiel täglich um 11:30 und 20:00 Uhr

Sehenswürdigkeiten in Bad Rodach
Sehenswürdigkeiten in Bad Rodach
Sehenswürdigkeiten in Bad Rodach
Sehenswürdigkeiten in Bad Rodach
Sehenswürdigkeiten in Bad Rodach

Fazit – Lohnt sich ein Ausflug nach Bad Rodach

Allein schon wegen der ThermeNatur lohnt sich ein Besuch in Bad Rodach auf jeden Fall. Doch auch ein kleiner Abstecher in die Innenstadt ist auf jeden Fall empfehlenswert. Eine kleine Stadt für eine perfekte Auszeit.

Unterwegs in Bad Rodach
Bad Rodach - Zeit für eine kleine Auszeit
Unterwegs in Bad Rodach
.
Zum Weiterlesen
  • Von Bad Rodach aus kann man sehr gut Ausflüge nach  Coburg, Eisfeld, Sonneberg, Suhl oder auch nach Masserberg machen
  • Oder wie wäre es mit einer Wanderung im Thüringer Wald?
  • Falls Ihr auf der Suche nach einer Wanderkarte für die Gegend um Bad Rodach? Dann empfehle ich diese hier*
  • Aus Bad Rodach stammt übrigens die Firma Haba, die für Ihre Spielzeuge* bekannt ist

Transparenz und Vertrauen: In diesen Beitrag befinden sich Empfehlungs-Links, welche mit *gekennzeichnet sind. Diese bedeutet für dich keine Mehrkosten, aber: Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese hilf mir, diese Seite zu betreiben und unterstützt den Blog und meine Arbeit. Vielen lieben Dank!

Empfehlungen

Nutzt Du diese Links, dann erhalte ich eine kleine Provision. Du hast dadurch keine Extra-Kosten, unterstützt mich aber dabei, diesen Blog zu betreiben

Kathleen

Hallo, ich bin die Gründerin von Immer auf Reisen. Seit mehr als 3 Jahren schreibe ich über Deutschland und Europa. Ich liebe es, unser Land immer wieder neu zu entdecken und ich möchte Euch animieren, ebenfalls Neues in Eure eigene Umgebung zu entdecken und so Immer auf Reisen zu sein.

Mein Hauptfokus liegt auf Reisen in Deutschland und Europa, aber es gibt auch einige Beiträge über die USA. Mein zweiter Herzensland Japan hat auf Verliebt in Japan eine neue Heimat gefunden.

Alle Blogposts