Immer auf Reisen

Die Säulenheiligen in Düsseldorf

Die Säulenheiligen in Düsseldorf

by Kathleen

Die Säulenheiligen? Was soll es damit auf sich haben? So war mein erster Gedanke, als ich in Vorbereitung auf unsere erste Reise nach Düsseldorf davon gelesen habe. Die Figuren, die in der ganzen Stadt auf Litfaßsäulen verteilt sind, haben es mir aber sofort angetan und wir haben uns auf die Suche nach ihnen gemacht.

Und auch wenn ich es immer noch nicht geschafft habe, alle zu fotografieren, möchte ich Euch meine Tipps zu den Säulenheiligen nicht vorenthalten. Vielleicht schaffe ich es ja bei meinem nächsten Besuch in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt endlich, auch die fehlenden Figuren abzulichten.

Säulenheilige - Inhaltsverzeichnis

Was gibt es hier zu entdecken?

Was sind die Säulenheiligen?

Aber was sind denn nun die Säulenheiligen eigentlich?  Die zehn Skulpturen des Künstlers Christoph Pöggeler verschönern seit 2001 die Litfaßsäulen von Düsseldorf. Seitdem sind immer wieder Figuren hinzu gekommen. Aktuell gibt es 10 der Säulenheiligen-Figuren, die unter anderem einen Geschäftsmann, einen Fotograf, eine Braut, einen Urlauber, einen Vater mit seinem Sohn und einen Obdachlosen darstellen..

Heilig sind die Figuren übrigens nicht. Sie haben den Namen nur erhalten, weil sie in luftiger Höhe über den Köpfen der Passanten thronen. Es lohnt sich also in Düsseldorf, immer mal wieder nach oben zu schauen. Vielleicht entdeckt Ihr ja zufällig eine der Figuren.

Wo finde ich die Säulenheiligen?

Finden könnt Ihr die Säulenheiligen zum größten Teil in der Innenstadt von Düsseldorf. Zwei von ihnen stehen allerdings etwas außerhalb. Alle anderen könnt Ihr auf einem kleinen Spaziergang durch die Stadt entdecken.

Säulenheiliger - der Fotograf

Der Fotograf

Ich beginne unseren kleinen Spaziergang am Hauptbahnhof von Düsseldorf. Direkt vor dem Westausgang des Bahnhofs findet Ihr auch schon den ersten Säulenheiligen – den Fotografen. Die perfekte Einstimmung auf diese Foto-Jagd.

↗ Konrad-Adenauer-Platz/Worringer Straße

Vater & Sohn

Lauft Ihr vom Bahnhof aus nun immer gerade aus und haltet Euch an der Oststraße rechts erreicht Ihr auf direkt die nächsten Säulenheilgen – Vater & Sohn. Eine tolle Szene inmitten von Little Tokio am Rhein.

↗ Immermannstraße 18

Säulenheilige - Marlies

Marlies

Nun schlagen wir einen größeren Haken in Richtung Medienhafen. Direkt vor dem WDR findet Ihr Marlies, die zum Rheinturm hinauf zu schauen scheint. Warum sie gerade Marlies heißt? Ich habe keine Ahnung.

↗ Stromstraße

Die Braut

Am Rheinufer geht es nun zurück Richtung Altstadt. Kurz vor dem alten Hafen biegt Ihr dann rechts in die Schulstraße ein und entdeckt dort die Braut. Ohne Schleier, dafür aber glücklich und locker drauf. Diese Figur strahlt einfach Lebensfreude aus.

Warum ich diese noch nicht auf Foto gebannt habe, weiß ich jetzt auch nicht genau – steht sie doch mitten in der Altstadt. Das muss ich also unbedingt nachholen.

↗ Schulstraße 4

Säulenheilige - Die Braut
Säulenheilige - Das Paar

Das Paar

Nur ein kleines Stück weiter den Rhein entlang findet Ihr den Burgplatz und dort die nächste Figur – Das Paar. Hand in Hand schaut es zuversichtlich in die gemeinsame Zukunft. Ein schönes Bild und damit nicht zu Unrecht direkt im Mittelpunkt der Stadt.

↗ Mühlenstraße 1A

Die Fremde

Nur einige Meter weiter findet Ihr schon die nächste Säulenheilige. „Die Fremde“ steht mit ihrem Kind auf dem Arm direkt vor der St. Lambertus Kirche und schaut in Richtung Rhein. Stellvertretend für alle Menschen, die als Fremde in diese Stadt gekommen sind und hoffentlich inzwischen Freunde sind. Denn Düsseldorf scheint eine weltoffene Stadt zu sein.

↗ Stiftsplatz 3

Die Säulenheiligen - fehlende Fotos

Das Paar II

An der Hofgartenrampe zur Oberkasseler Brücke findet Ihr Das Paar II. Dieses zweite Paar hält sich fest umschlungen und küsst sich innig. Ein liebevolles Motiv.

Irgendwie bin ich hier bisher nur fahrender Weise oder im Dunklen vorbei gekommen und habe deshalb noch kein vernünftiges Foto machen können.

↗ Oederallee

Der Geschäftsmann

Lauft Ihr nun die Oederallee entlang in Richtung Rheinufer, stoßt Ihr direkt auf den nächsten Säulenheiligen – Den Geschäftsmann. Mit Anzug und Aktentasche steht ehr an dieser Zufahrtsstraße nach Düsseldorf für die vielen Geschäftsleute, die hier entlang zur Arbeit fahren.

↗ Joseph-Beuys-Ufer 27

Säulenheilige - Der Geschäftsmann
Die Säulenheiligen - fehlende Fotos

Die Lesende

Die Lesende findet Ihr im Osten der Stadt. An einer Bushaltestelle an der Hohenzollernallee wartet sie lesend auf den nächsten Bus. Sie steht für die vielen Studierenden der Stadt und alle, die gerne ein Buch in den Händen halten.

Bisher habe ich es noch nicht bis dort hinaus geschafft. Hoffentlich beim nächsten Düsseldorf-Besuch.

↗ Hohenzollernallee 8e

Der Urlauber

Der Urlauber steht im Norden der Stadt, in der Nähe des Nordparks. In seiner Badehose mit dem Handtuch über der Schulter steht er für die Freizeitaktivitäten von Düsseldorf und stellt das Gegenstück zum Geschäftsmann dar.

Auch diese Figur liegt um einiges außerhalb der Düsseldorfer Altstadt und wir haben es deshalb noch nicht dort hin geschafft.

↗ Stockumer Kirchstraße/Kaiserswerther Straße

Der Urlauber - Säulenheilige Düsseldorf

Euer Spaziergang zu den Säulenheiligen

Zum Schluss habe ich Euch hier noch einmal meinen Spaziergang zu den Säulenheiligen zusammengefasst. Ihr erreicht so 8 der 10 Figuren. An der Lesenden und dem Urlaub kommt Ihr hier nicht vorbei. Diese könnt Ihr aber natürlich separat besuchen oder Ihr weitet Euren Spaziergang entsprechend aus.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.komoot.de zu laden.

Inhalt laden

Zum Weiterlesen

Transparenz und Vertrauen: In diesen Beitrag befinden sich Empfehlungs-Links, welche mit *gekennzeichnet sind. Diese bedeutet für dich keine Mehrkosten, aber: Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese hilf mir, diese Seite zu betreiben und unterstützt den Blog und meine Arbeit. Vielen lieben Dank!

Sharing is caring ....

Auch interessant