• Menu
  • Menu
Ein Ausflug nach Zinnowitz auf der Insel Usedom — Meine besten Tipps

Ein Ausflug nach Zinnowitz auf der Insel Usedom — Meine besten Tipps

Zinnowitz auf der Insel Usedom ist nicht nur für uns ein beliebtes Reiseziel.  Jährlich kommen tausende Besucher hier her und auch wir sind immer wieder gerne hier.  Usedom ist die zweitgrößte Insel in Deutschland und beeindruckt vor allem durch seine 42 km lange Küste, welche zugleich die längste in ganz Europa ist.  Zudem ist die Insel mit rund 1.200 Sonnenstunden pro Jahr die sonnenreichste Region in ganz Deutschland.

Und so gibt es hier nun meine besten Tipps und Highlights für Zinnowitz und Umgebung.

Wie komme ich nach Zinnowitz?

Das kleine Örtchen Zinnowitz liegt auf der Insel Usedom, zwischen Zempin und Koserow. Ganz in der Nähe befinden sich außerdem die schönen und bekannten Kaiserbäder Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin. Was es sonst noch tolles auf der Insel zu sehen gibt, habe ich Euch schon hier vorgestellt.

Die Insel Usedom ist über die quer verlaufende A20 sowohl von Berlin als auch von Hamburg aus problemlos erreichbar. Das heißt egal, aus welcher Ecke von Deutschland Ihr kommt, Ihr habt eine problemlose Abfahrt. Wenn Ihr die Autobahn verlassen habt, ist es nur noch eine knappe Stunde bis nach Zinnowitz.

Auch per Bahn* ist der Ort gut zu erreichen. Allerdings mit ist das Ganze mit einigen Umstiegen verbunden.  Dafür ist der öffentliche Nahverkehr auf Usedom sehr gut ausgebaut. Die Bäderbahn fährt zum Beispiel jede Stunde in beide Richtungen und verbindet damit fast alle Küsten-Orte der Insel miteinander. Dazu gibt es auch noch verschiedene Busse.

Wie komme ich nach Zinnowitz
Wie komme ich nach Zinnowitz
Wie komme ich nach Zinnowitz

Sehenswertes in Zinnowitz

Die Seebrücke

Die Seebrücke ist wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit von Zinnowitz. Und ihr Highlight ist wohl die Tauchglocke am Ende der Brücke. Mit dieser kannst du die tiefen Gründe der Ostsee erkunden. Für etwa 30 Minuten geht es hinunter in die Tiefe – bei guter Sicht und mit etwas Glück kannst du hier Quallen, Krebse und andere Meeresbewohner entdecken. Sollte das Wetter nicht so gut sein und damit schlechte Sichtverhältnisse herrschen,  wird ein Film über die Pflanzen- und Tierwelt der Ostsee gezeigt.

Für Erwachsene kostet die Tauchgondel aktuell (Stand 2023) 9€ und für Kinder 6€. Mehr Informationen findet Ihr hier. Und falls Ihr jetzt auf den Geschmack gekommen sei: Weitere Tauchgondeln befinden sich in Sellin auf Rügen, in Zingst auf Fischland-Darß-Zingst sowie in Grömitz.

Nach diesem Erlebnis könnt Ihr es Euch am Strand gemütlich machen und einfach entspannen. Für alle die noch mehr Action möchten werden auch Volleyball, Trampolin, Jetski, Bananenboote, Motorboote und sogar eine Riesenwasserrutsche angeboten. Auch eine Surf- und Segelschule (Sail Away Usedom) findet Ihr direkt am Strand von Zinnowitz. Langeweile kommt hier also eher nicht auf.

Die Seebrücke in Zinnowitz
Die Seebrücke in Zinnowitz
Ein Ausflug nach Zinnowitz auf der Insel Usedom — Meine besten Tipps

Entdecke das wunderschöne Ortszentrum

Doch nicht nur die Seebrücke sondern auch der Ort selbst lädt zu einem Bummel ein. In den letzten Jahren wurden hier viele Gebäude saniert und erstrahlen jetzt in neuem Glanz. Hier brauch sich Zinnowitz wirklich nicht mehr hinter den Kaiserbädern zu verstecken. Also lasst euch doch einfach mal durch den Ort treiben. Dabei könnt Ihr auch den ein oder anderen kleinen Laden mit tollen Souvenirs entdecken.  Hier gibt es die Ostsee-Typischen Produkte und viele nette Mitbringsel zu kaufen.

Übrigens gibt es immer wieder Infotafeln im ganzen Ort verteilt. Dort erfahrt Ihr mehr über die historischen Gebäude und könnt so ganz tief in die Geschichte des Küstenortes eintauchen.

Unterwegs in Zinnowitz
Unterwegs in Zinnowitz
Lohnt sich ein Besuch in Zinnowitz
Unterwegs in Zinnowitz
Unterwegs in Zinnowitz

Essen gehen in Zinnowitz

Zinnowitz hat viele tolle kleine Restaurants zu bieten. leider war die Kartoffelburg, die wir ursprünglich besuchen wollten, geschlossen. Daher fiel unsere Entscheidung am Ende auf das „Le Soleil“. Das gemütliche kleine griechisch angehauchte Restaurant kann ich auf jeden Fall empfehlen. Sehr leckeres Essen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Auf der kleinen Terrasse direkt an der Promenade kommen direkt Urlaubsgefühle auf.

Empfehlenswert ist auch ein Besuch im Lift-Café. Ein Lift bringt Euch hier immer zur vollen Stunde zwischen 10 Uhr und 17 Uhr 25 Meter hoch über den Meeresspiegel. Oben angekommen könnt Ihr dann einen phantastische Ausblick über Zinnowitz und die Ostsee genießen. Und natürlich könnt Ihr im Lift-Café natürlich auch Kaffee, Tee und Kuchen bestellen.

↗ Hier gibt es übrigens auch meine Lieblingsrestaurants auf der Insel Usedom zu entdecken

Essen gehen in Zinnowitz
Essen gehen in Zinnowitz
Essen gehen in Zinnowitz

Übernachten in Zinnowitz

Bisher haben wir leider noch nicht in Zinnowitz übernachtet, sondern nur in Karlshagen und Zempin. Daher kann ich keine persönliche Empfehlung geben. Aber die folgenden Hotels kann ich Euch über die Empfehlung anderer weiterempfehlen:

Noch nicht das richtige dabei? Dann schaut doch mal bei booking.com* vorbei. Dort findet jeder die richtige Übernachtung.

Übernachten in Zinnowitz
Übernachten in Zinnowitz
Übernachten in Zinnowitz

Fazit: Lohnt sich ein Besuch in Zinnowitz?

Wer einen tollen kleinen Küstenort abseits der teil überlaufenen Kaiserbäder sucht, der ist in hier richtig gut aufgehoben. Der Ort hat sich in den letzten Jahren richtig gemausert und erstrahlt dank vieler Renovierungen in neuem Glanz. Die Gemütlichkeit sorgt dafür, dass man sich hier sofort richtig wohl fühlt. Daher bekommt Zinnowitz von mir eine klare Empfehlung.

Zinnowitz - Übersicht
Lohnt sich ein Besuch in Zinnowitz
Unterwegs in Zinnowitz

Lohnt sich ein Besuch in Zinnowitz
.

Zum Weiterlesen

Transparenz und Vertrauen: In diesen Beitrag befinden sich Empfehlungs-Links, welche mit *gekennzeichnet sind. Diese bedeutet für dich keine Mehrkosten, aber: Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese hilf mir, diese Seite zu betreiben und unterstützt den Blog und meine Arbeit. Vielen lieben Dank!

Kathleen

Hallo, ich bin die Gründerin von Immer auf Reisen. Seit mehr als 3 Jahren schreibe ich über Deutschland und Europa. Ich liebe es, unser Land immer wieder neu zu entdecken und ich möchte Euch animieren, ebenfalls Neues in Eure eigene Umgebung zu entdecken und so Immer auf Reisen zu sein.

Mein Hauptfokus liegt auf Reisen in Deutschland und Europa, aber es gibt auch einige Beiträge über die USA. Mein zweiter Herzensland Japan hat auf Verliebt in Japan eine neue Heimat gefunden.

View stories