cropped-Logo_Immer_auf_Reisen.png

Immer auf Reisen

Indian Summer in Deutschland

Indian Summer – Den Herbst in Deutschland erleben

Alle Tipps und die besten Spots

by Kathleen

Den Indian Summer in Nordamerika erleben, davon träumen doch viele. All die bunten Farben, unendliche Wälder, die einen in eine andere Welt entführen und über die kürzer werdenden Tage hinweg trösten und die Stimmung erhellen. Aber man muss gar nicht so weit reisen, um die wunderschönen Herbst-Farben zu genießen.

Also entdeckt doch einfach mal den Indian Summer in Deutschland und lasst Euch verzaubern. In gemütlicher Jacke und mit Gummistiefeln ausgestattet, lässt sich das Leben wunderbar genießen. Ich gebe Euch Tipps und stelle Euch tolle Spots vor. 

Indian Summer in Deutschland

Was gibt es hier zu entdecken?

Was ist der Indian Summer?

Woher die genaue Bezeichnung „Indian Summer“ kommt, darüber gibt es keine genaue Information. Manche behaupten, dass die Bezeichnung von der Hauptjagdsaison der Indianer abgeleitet wurde. Andere berichten von einer höheren Anzahl von Überfällen der Indianer auf Siedler, begünstigt durch die Witterung. Auf jeden Fall ist es ein echtes Naturschauspiel, das vor allem in Neuengland beeindruckend ist. 

Im späten Herbst ist es in Connecticut, New Hampshire, Maine, Massachusetts, Rhode Island und Vermont noch sehr warm, während es nachts brereits Frost gibt. Diese Kombination aus Nachtfrost und Tageswärme färbt die Blätter besonders intensiv und erzeugt diesen unglaublichen Effekt. Dazu ist das Wetter im Herbst in Neuengland besonders trocken so dass der meist strahlend blaue Himmel sein übriges dazu tut.

Was ist der Indian Summer

Der Indian Summer in Deutschland

Möglicherweise sind die Farben in Deutschland nicht ganz so leuchtend und auf Grund der kleineren Wälder etwas weniger beeindruckend als die riesigen Waldgebiete Neuenglands, trotzdem lohnt es sich los zu ziehen und den Indian Summer in Deutschland zu genießen. Allein um dem tristen Herbst einen Moment zu entfliehen. Und die Natur genießen ist ja niemals falsch.

Perfekt kann man dies mit einer tollen Herbst-Wanderungen kombinieren. Die Temperaturen sind einfach perfekt dafür und man kann entspannt wandern und das Leben genießen. Alles was man dafür braucht, ist ein größeres Waldgebiet.

Ebenfalls zu empfehlen sind Baumwipfel-Pfade, die es an verschiedenen Orten gibt. So kann man ganz tief in die bunten Herbstfarben eintauchen und sie auch von ganz oben bestaunen. Ein tolles Erlebnis.

Und wann ist nun der Indian Summer in Deutschland? Am schönsten ist die Laubfärbung des Herbstwaldes von Mitte September bis Ende Oktober. Je nach Wetter und Lage gibt es aber auch im November noch tolle Herbsttage zu erleben

Indian Summer in Deutschland

Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg lockt vor allem die Schwäbische Alb mit einem tollen Indian Summer. Hier kann man die bunten Herbstfarben wunderbar mit einer tollen Wanderung verbinden. Die typischen Buchenwälder laden dabei zu einem farbenfrohen Schauspiel ein.

Auch der Schwarzwald bietet hier und da die Möglichkeit einen Indian Summer zu entdecken – allerdings gibt es hier vorrangig Nadelwälder, die sich leider nicht bunt färben. Aber schaut doch mal am Triberger Wasserfall vorbei. Dieser ist vom Laubwald umgeben und bietet damit im Herbst ein besonderes Spektakel.

Indian Summer in Baden-Württemberg

Bayern

Bayern hat auf Grund seiner vielen Wälder natürlich ein großes Potenzial für einen Indian Summer. Und so kann man in fast allen Teilen des Landes die bunten Blätter genießen.

Besonders schön sind im Herbst der Spessart, denn hier befindet sich das größte zusammenhängende Mischlaubwaldgebiet Deutschlands. So kann man die Blätterpracht in aller Ruhe genießen. Naturschutzgebiete wie Rohrberg, Eichhall oder Metzgergraben und Krone locken jährlich viele Besucher an.

Besonders schön ist auch der Herbst im Ammergebirge an der Grenze zu Österreich. Es ist das größte Naturschutzgebiet Bayerns und bei Wanderer sehr beliebt

Aber auch der Bayerische Wald bietet tolle Möglichkeiten, den Indian Summer in Deutschland zu entdecken. Im ersten deutschen Nationalpark Deutschlands kann sich der Baumbestand seit 1970 ohne Eingriff durch den Menschen entwickeln. Gute Voraussetzungen für einen bunten Herbstwald.

Und natürlich auch die Rhön kann mit tollen Laubwäldern und damit mit bunter Herbstbelaubung aufwarten. Ein riesiges Gebiet, dass sich auch in Hessen und Thüringen erstreckt.

Mit dem Nachbarland Tschechien teilt sich Bayern den Böhmerwald, der ebenfalls mit großen Waldgebieten und damit mit tollen Möglichkeiten einen Indian Summer zu erleben auf warten kann.

Herbst in Bayern
Herbst in Bayern

Brandenburg

Brandenburg gilt als der grüne Gürtel Berlins und bietet damit ebenfalls beste Voraussetzungen, den Indian Summer in Deutschland zu entdecken. Besonders wird dabei der Spreewald empfohlen, der im Herbst eine echte Reiseempfehlung ist. Sich im Boot durch die bunten Herbstwälder fahren zu lassen, ist einfach fantastisch.

Aber auch der Naturpark Schlaubetal ist im Herbst einfach nur wundervoll. Buntes Herbstlaub verbindet sich auch hier mit dem Wasser der Schlaube. Ein Wanderparadies. Das gleich gilt für das Ruppiner Land mit seinen weitläufigen Wäldern und den Seen, in denen sich die Farben im Wasser spiegeln.

Hessen

Riesige Buchenwälder, die im Herbst einen wunderbaren Indian Summer zaubern erwarten Euch in Hessen unter anderem im Edertal. In Kombination mit dem bekannten Edersee eine besondere Kombination.

Und auch der Odenwald bietet riesige Buchenwälder an, die sich im Herbst in bunte Farben hüllen. Ebenso, wie das Weserbergland, dass sich Hessen mit Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen teilt, scheint im Herbst wie eine verzauberte Welt.

Wie auch in Bayern, gilt es natürlich auch die Hessische Rhön zu erwähnen. Von der Wasserkuppe aus kann man hier einen wahren Teppich an buntem Herbstlaub entdecken.

Herbst in Hessen
Herbstwald in Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Wer an Mecklenburg-Vorpommern denkt, der denkt wahrscheinlich erst einmal nicht an große Wälder, sondern eher an Meer und Seen. Doch auch hier gibt es den Indian Summer zu bewundern.

Besonders gut geht das bei einer Wanderung durch den Nationalpark Jasmund. Die endlosen Buchenwälder färben sich dann wunderbar bunt und bieten den Augen einen wahren Genuss.  

Und auch die Insel Hiddensee bietet Euch die Möglichkeit den Herbst und seine Farben zu erleben. Die Wälder der Insel kann man auf der Grund des Autoverbotes besonders gut auf Wanderungen erleben

Der Hochuferweg mit Blick auf den Königsstuhl

Niedersachsen

Sowohl der Harz als auch der Teutoburger Wald gehören zu den Gebieten in Niedersachsen, die mit dem Indian Summer Feeling aufwarten können. Beide verzaubern mit tollen Laubwäldern und den entsprechenden bunt gefärbten Herbstblättern. Ein tolles Erlebnis.

Und auch das Weserbergland, dass sich Niedersachsen mit Nordrhein-Westfalen und Hessen teilt ist ein gutes Ausflugsziel, um die Herbstfarben zu genießen. Die Burgen und Schlösser der Region thronen dann auf einem Meer aus Farben. Einfach nur wunderschön.

Ein Herbsterlebnis der besonderen Art bietet zudem die Lüneburger Heide. Die bunten Laubbäume in der kargen rötlich-lila Heidelandschaft geben dabei ein ganz besonderes Bild ab

Herbst in Nidersachsen

Nordrhein-Westfalen

Das Sauerland gilt in Nordrhein-Westfalen als tolles Gebiet, um den Herbst und seine Farbe zu genießen. Die Vielfalt an Laubbäumen dort sorgt dafür, dass der Indian Summer hier besonders bunt erscheint

Und auch der Teutoburger Wald wird von vielen als der schönste Ort empfohlen, an dem man den Indian Summer in Deutschland erleben kann. Die Buchen- und Ahornwälder hier bieten noch einmal ein ganz besonderes Naturschauspiel. Gut verbinden könnt Ihr dies zum Beispiel mit einem Besuch der Externsteine

Mit Hessen und Niedersachsen teil sich Nordrhein-Westfalen das Weserbergland, dass sich im Herbst in ein Meer aus Farben verwandelt. Gekrönt wird das Ganze durch die Burgen und Schlösser der Region.

Indian Summer in Nordrhein-Westfalen
Indian Summer in Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Auch in Rheinland-Pfalz gibt es tolle Orte um einen ganz besonderen Indian Summer zu genießen. Denn Wein hat ebenfalls eine tolle Blätterfärbung vorzuweisen, so dass die Weinberge an Rhein und Mosel ein ganz tolles Naturschauspiel bieten. Viele Wanderwege laden hier zum Genießen ein.

Wer lieber große Waldgebiete sucht der sollte im Herbst in den Pfälzerwald oder in die Eifel reisen. Hier warten Buchen, Eichen und Kastanien darauf mit ihrer bunten Belaubung zu verführen.

Indian Summer in Rheinland Pfalz
Indian Summer in Rheinland Pfalz

Sachsen

In Sachsen sticht vor allem die Sächsische Schweiz als gutes Ziel, um den Indian Summer zu entdecken, heraus. In Kombination mit den bizarren Felsformationen und dem Nebel der Elbe kommt hier das bunte Herbstlaub voll zur Geltung. Eine wahre Augenweide.

Und auch der Kromlauer Rhododendronpark bei Görlitz bietet mit seiner viel fotografierten Rakotzbrücke, die auch als Teufelsbrücke oder Auge des Teufels bekannt ist, etwas ganz besonderes. Zusammen mit den bunten Herbstlaub kommt diese ganz besonders gut zur Geltung.

Indian Summer in Sachsen
Indian Summer in Sachsen

Sachsen-Anhalt

Die Höhen und Täler des Harz bieten in Sachsen-Anhalt die beste Gelegenheit, den Indian Summer im Deutschland zu entdecken. Die weitläufigen Laubwälder bieten dazu die idealen Voraussetzungen und färben sich im Herbst in allen Farben.

Herbst in Sachsen-Anhalt

Thüringen

Wie schon für Bayern und Hessen empfohlen, ist auch die Rhön in Thüringen für eine Herbstwanderung sehr zu empfehlen. Die Mischwälder hier laden zum staunen und entspannen ein.

Und auch der Nationalpark Hainich ist ein toller Ort, um den Indian Summer zu entdecken. Die riesigen Buchenwälder verzaubern hier mit bunten Herbstfarben.

Der Thüringer Wald bietet auch einige Mischwälder, besteht aber eher aus Nadelwäldern. Trotzdem gibt es hier auch jede Menge bunter Herbstbelaubung zu entdecken.

Herbstwald in Thüringen

Indian Summer im eigenen Garten

Natürlich könnt Ihr Euch auch ein kleines Stück Indian Summer nach Hause in den eigenen Garten holen. Selbst wenn kein Platz für Bäume ist, gibt es auch tolle Sträucher, die mit einer wundervolle Herbstbelaubung verzaubern. 

Wie wäre es also, den Garten einmal mit Berberitze*, Zaubernuss*, Essigbaum*, Wildem Wein* oder Apfelbeere* zu bestücken. 

Indian Summer im eigenen Garten

Wo ist der Indian Summer in Deutschland am schönsten?

Ich mag vielleicht etwas voreingenommen sein, aber für mich ist der Indian Summer in Deutschland in der Rhön und auf der Schwäbischen Alb am schönsten. Das mag wohl daran liegen, dass ich dort einfach am meisten unterwegs war und bin. Buchen, Ahorn, Eichen, hier gibt es die verschiedensten Laubbäume, die einen wunderschöne Herbstlandschaft zaubern. 

Auch den Teutoburger Wald kann ich Euch absolut empfehlen. Unser Besuch an den Externsteinen war einfach wunderbar. 

Wo findest Du den Indian Summer und den Herbst in Deutschland am schönsten? Hinterlasse mir doch einen Kommentar. Vielleicht hast Du ja noch einen echten Geheimtipp, der andere interessieren könnte. Ich bin gespannt auf Deine Tipps!

Wo ist der Indian Summer in Deutschland am schönsten
Wo ist der Indian Summer in Deutschland am schönsten
Herbstwald in Deutschland

Zum Weiterlesen

Transparenz und Vertrauen: In diesen Beitrag befinden sich Empfehlungs-Links, welche mit *gekennzeichnet sind. Diese bedeutet für dich keine Mehrkosten, aber: Wenn du über einen dieser Links etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Diese hilf mir, diese Seite zu betreiben und unterstützt den Blog und meine Arbeit. Vielen lieben Dank!

Sharing is caring ....
Indian Summer in Deutschland
Indian Summer in Deutschland
Indian Summer in Deutschland

Du möchtest nichts mehr verpassen?

Dann folge mir auf FacebookTwitterInstagram und Pinterest.

Oder erhalte regelmäßig Neuigkeiten via Newsletter oder RSS-Feed

Auch interessant

Hinterlasse einen Kommentar